Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Turniere News
News

Blitzschach: SFK erreicht Platz 2 im Ruhrgebiet

Marcus BeeBei der Blitzmannschaftsmeisterschaft des Ruhrgebiets in Herne konnten die Sportfreunde Katernberg den im Vorjahr gewonnenen Titel zwar nicht verteidigen, sich mit 19:5 Mannschaftspunkten und dem 2. Platz aber sicher für die NRW-Meisterschaft qualifizieren. Für den Bundesligisten spielten Dr. Christian Scholz (7,5:3,5 Punkte), Dr. Thomas Wessendorf (6:4), (8:2), Dr. Volker Gassmann (5:4) und Bernd Dahm (5,5:2,5). Der SK Holsterhausen kam in der Besetzung Klaus Walbaum (7:5), Peter Schwalen (5,5:6,5), Christoph Kortenbusch (6:6) und Georg Tecklenborg (3:9) auf 8:16 Punkte und Rang 9.

 

Reinhard Lindenmaier schafft die Quali für NRW

Reinhard LindenmaierReinhard Lindenmaier (Wacker Bergeborbeck) kämpfte sich bei der Pokalmeisterschaft des Ruhrgebiets bis ins Finale vor. Dort unterlag er zwar dem Bochumer Marcel Quast, aber dennoch ist der Wackeraner für den NRW-Pokal qualifiziert. Prof. Dr. Bruno Müller-Clostermann (Sportfreunde Katernberg) schied bereits in der ersten Runde durch eine Niederlage gegen Ingo Zachos (Dortmund) aus.

 

Trauer um Bernd Hellbing

Bernd HellbingWir trauern um unseren Schachfreund Bernd Hellbing, der am 7. April nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren verstorben ist. Bernd kam ursprünglich vom SC Listiger Bauer und war seit 1988 Mitglied unseres Vereins. Als begeisterter Viel-Spieler beteiligte sich regelmäßig an Turnieren in der Umgebung und war bei der SFK-Vereinsmeisterschaft ein schwer zu besiegender Gegner. Unserer damaligen Bezirksligamannschaft war er eine stets zuverlässige Stütze. Er nahm auch sonst rege am Vereinsleben teil - das nebenstehende Foto ist bei unserer Fahrt nach Halle im Jahr 1990 entstanden.

Auch wenn er schon seit langer Zeit aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr aktiv am Schachleben teilnehmen konnte, verfolgte er die Entwicklungen in der Schachwelt und in unserem Verein doch weiterhin mit großem Interesse. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Sportfreunde Katernberg 1913 e.V.
- Schachabteilung -

 

8. Willi-Knebel-Gedenkturnier beendet

Turniersieger bei der 22. Offenen Ruhrgebietsmeisterschaft der Senioren - gleichze8. Willi-Knebel-Turnier 2015itig 8. Willi-Knebel-Gedenkturnier - wurde Helmut Hassenrück (SG Gladbeck) vor dem Vorjahressieger Willy Rosen (Sportfreunde Katernberg) und Knut Andersen (Schachfreunde Buer). Die abschließende Preisverleihung erfolgte durch Frau Elfi Knebel; der Turnierorganisator Willy Rosen kündigte in seinen Schlussworten bereits die nächste Auflage dieses Turniers an, das von den Sportfreunden Katernberg wieder in den Wochen vor Ostern 2016 (3 Wochen jeweils Mo, Di, Mi) an gleichem Ort durchgeführt werden wird.

Berichte, Ergebnisse und Fotostrecken: www.sfk-schach.de/willi-knebel-turniere

 

Nachruf Andreas Harms

Unser Schachfreund Andreas Harms ist am Freitag, 20. Februar 2015 im Alter von 51 Jahren viel zu früh gestorben.

In den Katakomben des Schloss Borbeck startete Andreas seine Schachkarriere bei der Weißen Dame Borbeck.
Schnell zählte er zu den stärksten Nachwuchsspielern in Essen. Insbesondere das Blackmar-Diemer Gambit zählte zu seiner stärksten
weißen Waffe in jungen Jahren. Später wurde seinen Gegnern dann regelmäßig Schmorkohl (Uneingeweihte sprechen vom Londoner System) serviert.

Andreas half der Weißen Dame bei ihrem Aufschwung in den 90er Jahren und spielte dort zuletzt in der damaligen NRW-Oberliga.

Im Jahr 2000 wechselte Andreas zur SF Essen-Überruhr und spielte zehn Jahre in dem starken Verbandsliga- bzw. nach der Umbenennung Regionalligateam.

Er wechselte 2011 zum SK Holsterhausen und spielte bei uns in der Verbandsklasse.

Der ungeschlagene Panoptikum-Ironman-Champion (der klassische Dreikampf, bestehend aus Schach-Skat-Backgammon)
hatte in den letzten Jahren seinen sportlichen Schwerpunkt sehr erfolgreich auf den Skat verlagert und spielte erwartungsgemäß nach kurzer Zeit auf höchstem nationalen Niveau.

Andreas war Liebhaber klassischer Musik und hätte sicher auch als Sternekoch Karriere machen können.

Mit seiner immer freundlichen und lebensbejahenden Art kam Andreas überall stets gut an. Andreas hat sich um seine Schachfreunde und -vereine verdient gemacht.

Unser Freund wird für immer in unseren Herzen verbleiben.

SK Holsterhausen

Der Vorstand

 


Seite 5 von 20

Neuste Termine

Keine Termine

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4