Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Home Turniere Einzelpokal
Einzelpokal

Viertelfinale des Einzelpokals

In allen Partien des Viertelfinals setzten sich die Führer der weißen Steine durch:

Küppers, Timo - Schettki,Martin 1-0
Dette, Jan - Wolff, Michael 1-0
Rohloff, Markus - Krebs, Hans 1-0
Praß, Marian - Lebioda-Dette, Kordula 1-0
Weiterlesen...
 

Spannende Zwischenrunde

Am 06.10.2016 wurde die Zwischenrunde des Essener Einzelpokals gespielt, dabei hatte die Auslosung folgende Paarungen ergeben:

Marc-André Gotthardt - Markus Rohloff 0-1
Martin Schettki - Thomas Storp 1-0
Reinhard Lindenmaier - Jan Dette 0-1
Weiterlesen...
 

ESV Einzelpokal gestartet

Die Bedenken der Turnierleitung wegen des vorher im Altenheim stattfindenden Oktoberfestes zerstreuten sich ziemlich schnell und man konnte einigermaßen pünktlich beginnen. Insgesamt fanden sich immerhin 21 Spieler ein. Den größten Teil stellte der gastgebende Verein SC Rochade Rüttenscheid mit insgesamt 9 Spielern, gefolgt von SF Katernberg mit 4 Teilnehmern. Schon in der 1. Runde kam es zur Wiederholung der Finalpaarung von 2014, Prof. Dr. Bruno Müller-Clostermann - Reinharrd Lindenmaier, und wieder konnte sich der Rüttenscheider Spitzenspieler in der Zeitnotphase Vorteile erkämpfen und gewinnen. Weiteres Highlight des Abends war die Partie Markus Rohloff - Jochen Bruckmann. In einem sehr spannenden Damenendspiel mit Mehrbauer für Schwarz und wechselhaftem Verlauf einigte man sich am Ende auf Remis, um dann den Sieger im Blitz zu ermitteln. Für die Kiebitze war es jedenfalls eine interessante Partie, die manchem an die Nerven ging.

Weiterlesen...
 

Pokalsieger: Dr. Thomas Wessendorf

Siegerehrung ESV-Pokal 2015Am 03.12.2015 wurde das Finale des diesjährigen ESV-Pokalturniers in den Räumen von Rochade Rüttenscheid ausgetragen. Am Brett saßen sich Ulrich Happe von Rochade Steele/Kray mit den weißen Steinen und Dr. Thomas Wessendorf von SF Katernberg gegenüber. In einer spannenden königsindischen Partie konnte Ulrich Happe im 30. Zug einen Bauern gewinnen. Dies reichte aber nicht zum Gewinn, da die verbliebenen Türme "falsch" standen. So einigte man sich im 47. Zug auf remis. Damit musste der Pokalsieger im Blitzen ermittelt werden. Dr. Thomas Wessendorf konnte beide Partien für sich entscheiden und ist damit Essener Pokalsieger 2015. Die anschließende Siegerehrung nahm Jochen Bruckmann, Spielleiter ESV, vor.

Beide Finalisten sind damit für die SVR-Pokaleinzelmeisterschaft qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 8

Neuste Termine

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3