Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Herzlich Willkommen beim Essener Schachverband

SFK U12 erreicht Platz 6 in NRW

SFK U12Beim Qualifikationsturnier der Schachjugend NRW in Bochum überraschte die Auswahl der Sportfreunde Katernberg mit einem unerwarteten 6. Platz, der zur Teilnahme am Landesfinale berechtigt. Bemerkenswert: Dortmund Brackel, das sich bei der Ruhrgebietsmeisterschaft noch mit drei (!) Mannschaften auf den Medaillenrängen platzieren konnte, teilte diesmal mit Ausrichter Bochum 31 nur den 12. Platz.

Überragender SFK-Spieler war Noel Gallas, der am 3. Brett 6:1 Punkte erzielte. Außerdem spielten Isabel Otterpohl (Brett 1 - 2:5), Luca Zamhöfer (Brett 2 - 2,5:4,5) und Tim Kovac (Brett 4 - 4,5:2,5). Einen ausführlichen Bericht und viele Fotos gibt es auf der SFK-Homepage.

 

Sieben auf einen Streich

Jonas JahrkeJonas Jahrke ist Ruhrgebietsmeister U10

Bei der U10-Meisterschaft des Ruhrgebiets in Oer-Erkenschwick war Jonas Jahrke (Rochade Steele/Kray) eine Klasse für sich: Mit sieben Siegen in sieben Partien belegte er überlegen den ersten Platz. Luca Zamhöfer (Sportfreunde Katernberg) lag nach fünf Runden auf Platz 3, verspielte die mögliche Qualifikation für die NRW-Meisterschaft jedoch durch zwei Niederlagen in den letzten beiden Runden. Auch der erst 6jährige Leo Blume (SF Werden) stellte sich schon der Konkurrenz.

Im gleichzeitig ausgetragenen U12-Turnier war Isabel Otterpohl (SF Katernberg) mit 4 Punkten aus 7 Partien die erfolgreichste Essener Teilnehmerin - der Platz für die NRW-Meisterschaft war ihr schon beim Start sicher, da sie sich als einziges Mädchen der Konkurrenz mit den Jungen stellte. Daniel Kolstö (SF Werden), Noel Gallas und Tim Kovac (beide SF Katernberg) konnten in einigen Partien durchaus überzeugen, landeten aber im Mittelfeld und hatten mit den Qualifikationsplätzen ebenso wenig zu tun wie Daniel Kolstö (SF Werden).

Tabellen und Ergebnisse gibt es im Augenblick weder bei der Schachjugend Ruhrgebiet noch beim Ausrichter (auch die Ausschreibung wurde erst zwei Tage vor Meldeschluss veröffentlicht), dafür gibt es Fotoalbum mit den Essener Teilnehmern auf der Homepage der Sportfreunde Katernberg.

 

Nachruf Andreas Harms

Unser Schachfreund Andreas Harms ist am Freitag, 20. Februar 2015 im Alter von 51 Jahren viel zu früh gestorben.

In den Katakomben des Schloss Borbeck startete Andreas seine Schachkarriere bei der Weißen Dame Borbeck.
Schnell zählte er zu den stärksten Nachwuchsspielern in Essen. Insbesondere das Blackmar-Diemer Gambit zählte zu seiner stärksten
weißen Waffe in jungen Jahren. Später wurde seinen Gegnern dann regelmäßig Schmorkohl (Uneingeweihte sprechen vom Londoner System) serviert.

Andreas half der Weißen Dame bei ihrem Aufschwung in den 90er Jahren und spielte dort zuletzt in der damaligen NRW-Oberliga.

Im Jahr 2000 wechselte Andreas zur SF Essen-Überruhr und spielte zehn Jahre in dem starken Verbandsliga- bzw. nach der Umbenennung Regionalligateam.

Er wechselte 2011 zum SK Holsterhausen und spielte bei uns in der Verbandsklasse.

Der ungeschlagene Panoptikum-Ironman-Champion (der klassische Dreikampf, bestehend aus Schach-Skat-Backgammon)
hatte in den letzten Jahren seinen sportlichen Schwerpunkt sehr erfolgreich auf den Skat verlagert und spielte erwartungsgemäß nach kurzer Zeit auf höchstem nationalen Niveau.

Andreas war Liebhaber klassischer Musik und hätte sicher auch als Sternekoch Karriere machen können.

Mit seiner immer freundlichen und lebensbejahenden Art kam Andreas überall stets gut an. Andreas hat sich um seine Schachfreunde und -vereine verdient gemacht.

Unser Freund wird für immer in unseren Herzen verbleiben.

SK Holsterhausen

Der Vorstand

 

Totes Rennen

U14-Mannschaftsmeisterschaft: Katernberg und Steele/Kray

Bei der erstmals ausgetragenen Essener U14-Mannschaftsmeisterschaft musste der Favorit Sportfreunde Katernberg (Gorainow, Huiskes, Nickel, Corak) nach spannendem Turnierverlauf den 1. Platz mit Rochade Steele/Kray (Zöppke, Jahrke, Jung, Kettermann, Knüttel) teilen. Die beiden Sieger trennten sich mit einem 2:2 Unentschieden. Katernberg kam auch gegen Werden über ein Remis nicht hinaus und war danach auf die Schützenhilfe von SFK II angewiesen, das Steele/Kray ebenfalls einen Mannschaftspunkt abknöpfte. Ausrichter SF Werden (Travnikov, Wey, Skunca, Venice Barthelmes) kam mit 7:3 Punkten auf den 3. Platz.

Weiterlesen...
 

8. Willi-Knebel-Turnier

Die Sportfreunde Katernberg richten auch in 2015 (zum 22. Mal!) die Ruhrgebietsmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren aus, die bereits zum 8. Mal als Willi-Knebel-Gedenkturnier firmiert. Auf der SFK-Homepage stehen die Ausschreibung und eine jeweils aktuelle Anmeldeliste

 


Seite 21 von 65

Neuste Termine

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3