Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Herzlich Willkommen beim Essener Schachverband

Noel Gallas siegt bei SVR-U12 Meisterschaft

altBei der Jugendeinzelmeisterschaft des Ruhrgebiets (U10 und U12) schnitten die Essener Vertreter sehr erfolgreich ab: Der U14-Vizemeister Noel Gallas (Sportfreunde Katernberg) siegte in der Altersklasse U12 sensationell mit 5,5 Punkten aus 7 Partienund einem halben Punkt Vorsprung auf Denis Kaps (SF Brackel), den er auch im direkten Vergleich bezwang, und den Brüdern Nick und Finn Meinschien (Dortmunder SV). Leer aus ging dagegen Jonas Jahrke (Rochade Steele/Kray), der Noel zwar dessen einzige Niederlage beifügte, die entscheidende Partie der letzten Runde gegen Finn Meinschien jedoch verlor und dadurch auf den 5. Platz zurückfiel.

Auch in der Altersklasse U10 konnten sich Essener ganz vorne platzieren: Mark Wiesebach (SF Werden) darf sich als Dritter Hoffnungen auf die Teilnahme an der NRW-Meisterschaft machen, Leo Blume (SF Werden) errang den inoffiziellen Titel des U8-Meisters. Ebenfalls in der U10 dabei waren Mik Brandenberg (Rochade Steele/Kray, Platz 7) und Alexander Claußen (SF Werden, Platz 11).

Fotos mit den Abschlusstabellen und allen Essener Teilnehmern gibt es bei den Sportfreunden Katernberg.

 

Pokalsieger: Dr. Thomas Wessendorf

Siegerehrung ESV-Pokal 2015Am 03.12.2015 wurde das Finale des diesjährigen ESV-Pokalturniers in den Räumen von Rochade Rüttenscheid ausgetragen. Am Brett saßen sich Ulrich Happe von Rochade Steele/Kray mit den weißen Steinen und Dr. Thomas Wessendorf von SF Katernberg gegenüber. In einer spannenden königsindischen Partie konnte Ulrich Happe im 30. Zug einen Bauern gewinnen. Dies reichte aber nicht zum Gewinn, da die verbliebenen Türme "falsch" standen. So einigte man sich im 47. Zug auf remis. Damit musste der Pokalsieger im Blitzen ermittelt werden. Dr. Thomas Wessendorf konnte beide Partien für sich entscheiden und ist damit Essener Pokalsieger 2015. Die anschließende Siegerehrung nahm Jochen Bruckmann, Spielleiter ESV, vor.

Beide Finalisten sind damit für die SVR-Pokaleinzelmeisterschaft qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen...
 

Neue StadtmeisterInnen

Siegerehrung U16/U18Spannung bis zum Schluss bei der Stadtmeisterschaft: In der U14 besiegte Isabel Otterpohl (SF Katernberg) den bis dahin führenden Ben Zöppke (Rochade Steele/Kray) und erkämpfte sich damit auch den 1. Platz. Noel Gallas (SF Katernberg) konnte zwar nach Punkten gleichziehen, musste sich wegen der schlechteren Feinwertung aber mit Silber begnügen. In der U16/U18 schrumpfte das Führungstrio auf ein Duo, weil die Partie zwischen Anna Döpper und Cem Celik (beide SFK) nach wechselhaftem Verlauf Remis endete. Bugrahan Corak leistete gegen Timo Küppers (beide SFK) zwar überraschend hartnäckigen Widerstand, musste dem Favoriten am Ende aber den Sieg und damit auch den Turniergewinn überlassen. Zweiter wurde Nikita Gorainow (SFK), dem 2 Buchholzpunkte zum 1. Platz fehlten. Anna Döpper stand als einzige U18-Spielerin bereits zu Turnierbeginn als U18-Meisterin fest, bestätigte aber die mit ihrer hohen DWZ verbundenen Erwartungen.

Weiterlesen...
 

Deutschlands AG-Leiter des Jahres

altAls die deutsche Schulschachstiftung beim Deutschen Schulschachkongress in Dresden die besten Schulschach - Aktivisten in Deutschland kürte, war auch ein Essener dabei: Großmeister Sebastian Siebrecht wurde als bester AG-Leiter des Jahres ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jury: Es gewann GM Sebastian Siebrecht, der, bei einem Großmeister denkt man daran nicht zuerst, sehr viel für die Entwicklung von Schach an Schulen und in der Öffentlichkeit tut. Mehrere Schulen aus dem Raum Essen hatten ihn vorgeschlagen.

Der Essener Schachverband gratuliert "dem längstem Großmeister der Welt" aufs Herzlichste und wünscht ihm noch viel Spaß und Erfolg mit seinen Schachkids. Mehr über seine Schachaktivitäten erfährt man auf seiner Website.

 

Die Finalisten stehen fest

Am 12.11.2015 fand das Halbfinale im diesjährigen Essener Einzelpokal statt:

1. Schettki,Martin - Happe,Ulrich 0 - 1

2. Storp,Thomas - Wessendorf,Thomas,Dr. 0 - 1

Beide Favoriten konnten sich in spannenden Partien durchsetzen. In beiden Partien erreichten die Schwarzspieler einen geringen Materialvorteil im Mittelspiel, den sie dann gegen den zähen Widerstand der Gegner verteidigten und zum Einzug ins Finale nützten.

Das Finale findet am 03.12.2015, 19 Uhr bei SC Rochade Rüttenscheid statt.

 


Seite 16 von 66

Neuste Termine

Fre Sep 28 @19:00 - Turniere
Viererpkal 2. Runde
Son Sep 30 @11:00 - 1. Kreisklasse
Kreisklasse Runde1
Fre Okt 05 @19:00 - Turniere
Viererpkal 2. Runde
Son Okt 07 @11:00 - Kreisliga
Kreisliga Runde1

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30