Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Herzlich Willkommen beim Essener Schachverband

Kopf an Kopf

Essener Blitzmannschaftsmeisterschaft 201511 Mannschaften aus 7 Vereinen beteiligten sich an der Essener Blitzmannschaftsmeisterschaft 2015, die von einem Kopf- an Kopf-Rennen zwischen den Sportfreunden Katernberg und dem SC Listiger Bauer geprägt war. Beide Mannschaften lagen das gesamte Turnier über gleichauf an der Spitze, Titelverteidiger Katernberg ging lediglich mit einem Brettpunkt Vorsprung in die letzte Runde. Hier allerdings musste sich der Listige Bauer mit einem 2:2 gegen Mülheim Nord 2 begnügen, während Katernberg mit 3:1 gegen die eigene 3. Mannschaft gewann. Katernberg (Dr. Scholz, Dr. Wessendorf, Nautsch, Dahm) siegte also mit 18:2 Mannschaftspunkten vor Listiger Bauer (Jesse, Fink, Kunisch, Schettki) mit 17:3. Den 3. Platz teilten sich Mülheim Nord 2 (Nachbar, Krüger, Schmidt, Schlenter) und SF Werden (ter Steeg, Berger, Hütte, Blank) mit je 14 Mannschafts- und 26 Brettpunkten. Hier die Abschlusstabelle:

Weiterlesen...
 

JEM - 4. Runde

altTimo Küppers gegen Anna Döpper lautete die Spitzenpaarung in der U16/U18, die aber in einem nicht ausgekämpften Remis endete: Nachdem beide unter beträchtlichem Bedenkzeitverbrauch eine hübsch komplizierte Stellung komponiert hatten einigten sie sich auf ein Remis, ehe die eigentlichen Kampfhandlungen begonnen hätten. Fair geht vor: Cem Celik verzichtete darauf gegen den angereisten Nikita Gorainow zu spielen, da dieser wegen einer fiebrigen Erkältung um Verlegung bat. Auch Turnierleiter Thomas Wieder wollte sich dem nicht entgegen stellen und stimmte der Verschiebung zu.

!!! Achtung: In der U14 wurde ein Ergebnis falsch übermittelt. Deshalb musste die Auslosung geändert werden !!!

Weiterlesen...
 

Marcin Kolago gewinnt Blitzeinzel

altDie Sportfreunde Katernberg (8) und der SC LIstiger Bauer (7) stellten das Gros der insgesamt 19 Teilnehmer bei der diesjährigen Blitzeinzelmeisterschaft. Am Ende setzte sich der Neu-Katernberger Marcin Kolago vor dem Neu-Listigen Bauern Ingemars Jesse durch: Kolago gab nur gegen Limbourg (Mülheim Nord) einen halben Punkt ab und gewann alle übrigen Partien. Hier die Abschlusstabelle:

Weiterlesen...
 

Endstation Viertelfinale

Titelverteidiger Reinhard Lindenmaier scheidet im Viertelfinale des Einzelpokals aus

Ulrich Happe (Rochade Steele/Kray) besiegte im Viertelfinale des Einzelpokals den Titelverteidiger Reinhard Lindenmaier (Rochade Rüttenscheid). Turnierfavorit Dr. Thomas Wessendorf (SF Katernberg), Martin Schettki (SC Listiger Bauer) und Thomas Storp (Rochade Rüttenscheid). Im Halbfinale spielen Schettki - Happe und Storp - Dr. Wessendorf. Hier das Viertelfinale im Stenogramm:

Weiterlesen...
 

JEM - 3. Runde

Nach der 2. Runde der Essener Jugendeinzelmeisterschaft gibt es in beiden Gruppen nur einen Spieler, der beide Partien gewinnen konnte: In der U14 besiegte Mitfavorit Ben Zöppke unseren Marco Werth, während die Setzlistenerste Isabel Otterpohl sich gegen Noel Gallas mit einem Remis begnügen musste, da dieser sich im Endspiel mit Minusfigur sehr hartnäckig verteidigte. Bei der U16/U18 revanchierte sich Timo Küppers gegen Cem Celik für die Niederlage, die dieser ihm kürzlich bei der Schnellschachmeisterschaft begefügt hatte. Anna Döpper und Nikita Gorainow trennten sich mit einem Remis, sie teilen sich jetzt mit 1,5 Punkten den 2. Platz. Hier alle Ergebnisse und die neue Auslosung:

Weiterlesen...
 


Seite 17 von 67

Neuste Termine

Keine Termine

Kalender

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4