Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Herzlich Willkommen beim Essener Schachverband

Mombeck holt den Nordpokal

Michael MombeckNordpokal: Michael Mombeck setzt sich im Finale gegen Jürgen Riesenbeck durch

Die dritte Auflage des Nordpokals hätte eine bessere Beteiligung verdient gehabt. Der Qualität der Partien tat dies keinen Abbruch. Die Finalpartie zwischen Jürgen Riesenbeck (SF Katernberg) und Michael Mombeck (Wacker Bergeborbeck) dauerte bis nach Mitternacht - letztlich konnte sich Michael Mombeck mit den schwarzen Steinen in einem Springerendspiel durchsetzen. Er gewann den Pokal nach 2010 zum zweiten Mal.

 

Leibniz: NRW-Vizemeister

Lukas Schimnatkowski und Tim DetteSchulschach: 2. Platz für das Leibniz-Gymnasium im NRW-Landesfinale

Beim Landesfinale in Gütersloh wurde die Mannschaft des Leibniz-Gymnasiums in der Wettkampfklasse III NRW-Vizemeister. Nach knappen Niederlagen gegen Paderborn und Brühl wurden das Max-Planck-Gymnasium Gelsenkirchen mit 4:0 und das Gymnasium an der Schweizer Straße aus Dortmund mit 2,5:1,5 besiegt. Am Ende folgten hinter dem klaren Sieger Paderborn drei Mannschaften mit 4:4 Punkten, von denen Leibniz die meisten Brettpunkte aufwies. Für Leibniz spielten Tim Dette (2,5:1,5), Lukas Schimnatkowski (2,5), Anna Bérénice Döpper (3) und Cem Celik (1). Ein ausführlicher Bericht steht auf der Homepage des Leibniz-Gymnasiums.

 

Fotofinish

Marx - TonnemacherSchulschach: Gymnasium an der Wolskuhle gewinnt die Stadtmeisterschaft in der WK IV

Dicht umlagert war das Brett von Jasmin Marx (Wolfskuhle) und Sören Tonnemacher (Leibniz) - als Sören einen Zug vor dem Matt aufgab besiegelte er gleichzeitig die Niederlage seines Teams, denn beim Stand von 2:2 entschied die Berliner Wertung zugunsten des Gymnasiums an der Wolfskuhle. Den 3. Platz erreichte die Maria-Wächtler-Schule.

Weiterlesen...
 

Schippan siegt

Bernhard SchippanBernhard Schippan siegt beim 5. Willi-Knebel-Gedenkturnier

Titelverteidiger Bernhard Schippan (SK Herne Sodingen) setzte sich auch bei der diesjährigen Auflage des Willi-Knebel-Gedenkturniers überlegen durch. Er gab nur ein Remis ab und siegte mit 8,5 Punkten aus 9 Runden vor Helmut Schorra (Gelsenkirchen Buer) und dem besten Essener Erich Krüger (SF Katernberg). Friedhelm Dahlhaus (Wacker Bergeborbeck) kam auf einen ausgezeichneten 8. Platz, während die Mitfavoriten Willy Rosen und Karlheinz Bachmann (beide SFK) mit nur 5,5 Punkten unter ihren Möglichkeiten blieben. Insgesamt nahmen 50 Senioren aus dem gesamten Ruhrgebiet an dem Turnier teil. Weitere Informationen: SFK - Homepage.

 

Schippan führt

Bernhard Schippan5. Willi-Knebel-Gedenkturnier: Titelverteidiger Schippan führt nach dem zweiten Drittel

Bei der Ruhrgebietsmeisterschaft der Senioren führt Titelverteidiger Bernhard Schippan (SK Herne Sodingen) nach 6 von 9 Runden die Tabelle mit 5,5 Punkten alleine an. Bester Essener ist derzeit überraschend Jürgen Riesenbeck (SFK) mit einem halben Punkt Rückstand. Auslosung, Ergebnisse und Tabelle finden sich ebenso wie zahlreiche Fotos auf der SFK-Seite.

 


Seite 55 von 68

Neuste Termine

Keine Termine

Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5